Wozu braucht es makepedia?: Unterschied zwischen den Versionen

Aus makeitpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
  
  
Diese Informationen können Akteure in ihren Handlungen anleiten. Sie sind wie [https://de.wikipedia.org/wiki/Die_gesellschaftliche_Konstruktion_der_Wirklichkeit#Sprache_und_Wissen_in_der_Alltagswelt Rezeptwissen ] oder Anleitungen strukturiert. makeitpedia sammelt also Anleitungen. Die Auswahl ist jedoch selektiv. TEXTBAUSTEIN  
+
Diese Informationen können Akteure in ihren Handlungen anleiten. Sie sind [https://de.wikipedia.org/wiki/Die_gesellschaftliche_Konstruktion_der_Wirklichkeit#Sprache_und_Wissen_in_der_Alltagswelt Rezeptwissen ]. makeitpedia sammelt Anleitungen. Die Menge ist nach besonderen Kriterien ausgewählt. Hier geht es also systematisch zu. TEXTBAUSTEIN  
  
  

Version vom 29. März 2017, 10:34 Uhr

1) makeitpedia will Menschen mit praktischem Wissen empowern. Wikipedia sammelt Informationen, die allerlei Gegenstände erklärt. Damit wird das Verstehen in diese Gegenstände verbessert. Dieses Wissen entstammt aus der distanzierten Beobachtung und Beschreibung. Zusätzlich zu diesem know-that gibt es das know-how. Dieses Wissen beschreibt, wie Gegenstände verändert werden. Dieses Wissen entstammt aus dem Eingriff oder der Arbeit mit den Gegenständen.


Diese Informationen können Akteure in ihren Handlungen anleiten. Sie sind Rezeptwissen . makeitpedia sammelt Anleitungen. Die Menge ist nach besonderen Kriterien ausgewählt. Hier geht es also systematisch zu. TEXTBAUSTEIN


2) makeitpedia sammelt diese Anleitungen, die Werte hervorbringen. Dieses Wissen wird auch als Kapital bezeichnet (lat. caput = Kopf).


3) makeitpedia ist eine Schule, aber ohne Schulgebäude, ohne LehrerInnen, ohne Schulzwang. makeitpedia ist kollaboratives Lernen für DIY-ler.


Vorbilder: +Howtopedia